Wie kann man trotz Schwangerschaft gut aussehen?

gut-aussehen2

Im Verlauf einer Schwangerschaft stellen viele Frauen fest, dass sich Ihr Teint aufgrund der hormonellen Umstellung verändert hat. Hierauf sollten Sie reagieren, indem Sie Ihre Schönheitsrituale anpassen. Nachfolgend einige Tipps, wie Sie als werdende Mutter mit diesen Veränderungen umgehen können. 

Das passende Mittel für Ihre Haut 

Hormonschwankungen können die Haut sowohl trockener, als auch fettiger als gewöhnlich machen. Bei fettiger Haut greifen Sie zu einer nicht fettenden Feuchtigkeitscreme oder einem Gel. Glänzende Stellen lassen sich gut durch Abpudern in den Griff bekommen. Sollte Ihre Haut dagegen trockener als zuvor erscheinen, empfiehlt sich ein reichhaltiger Feuchtigkeitsspender z.B. eine Creme mit Urea. Auch garantiert die Schwangerschaft nicht immer rosige Haut: wirkt diese fahl und leblos, hilft ein sanftes Peeling. Anschließend tragen Sie ein Fluid mit Schimmer-Partikeln auf. 



Wenn das Make-up sich verflüchtigt 

Sollte sich Ihr Make-up aufgrund fettiger Haut allzu schnell in Luft auflösen, tragen Sie eine Grundierung auf das gesamte Gesicht auf. Ein passendes Modemagazin empfiehlt Wimperntusche und Kajal in wasserfester Form für längere Haltbarkeit. Rouge und Lidschatten bieten sich in Puderform an. 

Strahlende Augen 

Das Auf-und-Ab der Hormone in der Schwangerschaft sorgt schnell einmal für ein erschöpftes Aussehen. In diesem Fall kaschieren Sie mit einem Wimpernformer, der Ihre Augen offener wirken lässt. Etwas Highlighter am inneren Rand des Auges sorgt ebenfalls für einen wacheren Blick. Übertreiben Sie es aber nicht mit dem Makeup. Solange es dezent aufgetragen wird und natürlich wirkt, sind Sie auf der richtigen Seite.

Weg mit der Schwangerschaftsmaske 

Sollte es zur Hyperpigmentierung (der so genannten Schwangerschaftsmaske) kommen, hilft ein Concealer. Wählen Sie diesen sorgfältig aus, er sollte Ihrem natürlichen Haut-Ton möglichst nahe sein. Tragen Sie ihn gleichmäßig mit den Fingern auf, aber zunächst nicht zu dick. Sie können jederzeit eine weitere Schicht auftragen, sollte das Ergebnis nicht zufriedenstellend sein.

Nur weil Sie schwanger sind, müssen Sie auf gutes Aussehen nicht verzichten. Wahren Sie eine gewisse Natürlichkeit und verzweifeln Sie nicht an Ihrer sich-verändernden Haut. Dies ist ganz normal und geht auch wieder vorbei. Sollten allergische Reaktionen auftreten, so entfernen Sie das Makeup sofort wieder und sehen Sie von einer weiteren Verwendung ab.

Baby Markt Online-Shop, Ihr Babyfachmarkt für Babyausstattung

babywalz Brand 125x125

www.esprit.de

Anzeige

RSS-Feed

Babypedia Feed