Welche Impfung ist wichtig für mein Baby

Ein ständig diskutiertes Thema:Impfungen bei Babys. Welche sind sinnvoll, welche Nebenwirkungen können auftreten, sind die Inhaltsstoffe bedenklich? Einen Impfzwang gibt es in Deutschland nicht. Bei der WHO, den Krankenkassen und nicht zuletzt den Ärzten erhält man Impfpläne und Empfehlungen. Auf der anderen Seite stehen Impfgegner, die vor möglichen Schädigungen warnen.

Junge Eltern sind häufig verunsichert und mit der Frage, welche Impfungen wichtig und sinnvoll sind, überfordert. Die STIKO (Ständige Impfkommission) beim Robert-Koch-Institut hat Empfehlungen ausgesprochen, die viele Kinderärzte unterstützten. Demnach soll gegen Tetanus, Kinderlähmung, Keuchhusten, Diphtherie, Hämophilus Influenzae Typ B, Hepatitis B, Mumps, Röteln und Masern geimpft werden. Bei diesen Krankheiten gibt es keine zuverlässigen Therapien. Sie können für die Kinder oder deren Angehörige gefährlich sein.

Gemäß der STIKO soll im 3. bis 4. Lebensmonat mit der ersten Sechsfachimpfung begonnen werden. Hierbei impft der Arzt gegen Diphtherie, Kinderlähmung, Keuchhusten, Tetanus, Hepatitis B und Hämophilus Influenzae Typ B. Diese Immunisierung wird nach einem Monat, nach zwei Monaten und abschließend nach einem Jahr erneuert. Im 5. und 6. Lebensjahr erfolgt die Auffrischung von Diphtherie und Tetanus.

Der Impfschutz gegen Mumps, Röteln und Masern beginnt mit etwa 11 Monaten. Um einen vollständigen Schutz zu gewährleisten, ist eine 2. Impfung ca. 12 Monate später notwendig.

Einige Ärzte empfehlen heute auch eine Impfung gegen Rotaviren - einem Erreger für Magen-Darm-Erkrankungen. Diese Immunisierung wird mittlerweile von den Krankenkassen getragen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Kind zur Impfung gesund ist. Bereits beim kleinsten Schnupfen sollten Sie den Termin besser verschieben. Auch wenn es zu Zeitverschiebungen bei Nachhol- oder Auffrischungsimpfungen kommt - die Wirkung des Impfstoffes wird dadurch nicht beeinträchtigt. Das Baby bekommt den vollständigen Schutz dann etwas später.

Sprechen Sie schon beim ersten Besuch mit Ihrem Kinderarzt über notwendige Impfungen. Scheuen Sie sich auch nicht, Ihre Ängste und Unsicherheiten klar auszusprechen.

Baby Markt Online-Shop, Ihr Babyfachmarkt für Babyausstattung

babywalz Brand 125x125

www.esprit.de

Anzeige

RSS-Feed

Babypedia Feed