Warum schreit mein Baby?

Neugeborene können noch nicht sprechen. Um auf sich und seine Bedürfnisse aufmerksam zu machen, schreit das Baby. Egal ob das Kind körperliche Probleme hat oder sich einsam und gelangweilt fühlt - es weint.

Bis vor wenigen Jahren vertraten Eltern die Meinung, dass Säuglinge schreien, um ihre Lungen zu stärken. Dies ist schlichtweg falsch. Jeder Schrei ist ein Hilfeschrei, der so lautstark ist, dass er von den Eltern nicht überhört werden kann. Dies ist für das Überleben des Kindes wichtig.

Schreit Ihr Baby, suchen Sie sofort nach der Ursache. Gehen Sie ruhig und systematisch vor. Gerade in der ersten Zeit werden Sie Probleme haben, den Grund des Hilferufes zu entschlüsseln. Erst nach etwa drei Monaten können Sie bereits an der Art des Schreiens hören, was Ihr Kind möchte.

Beginnt Ihr Kind zu weinen, schauen Sie zuerst, ob es Hunger hat oder ihm zu warm oder zu kalt ist. Auch eine volle Windel lässt sich als Grund schnell ausschließen. Nehmen Sie Ihr Baby auf den Arm - vielleicht möchte es Nähe spüren.

Blähungen und Zahnen sind ebenfalls häufig Anlass für das Schreien. Schließen Sie aus, dass Ihr Kind krank ist.

Lässt sich das Baby über einen längeren Zeitraum nicht beruhigen, fahren Sie mit ihm zum Arzt. Er wird Ihnen entsprechende Maßnahmen empfehlen.

Anzeige

Baby Markt Online-Shop, Ihr Babyfachmarkt für Babyausstattung

babywalz Brand 125x125

www.esprit.de

Anzeige

RSS-Feed

Babypedia Feed