Worauf man bei der Wahl des Kinderarztes achten sollte

Der Kinderarzt wird zu einer der vertrautesten Personen im Leben der Eltern und des Babys. Er will daher mit Bedacht ausgewählt werden.
Selbst wir Erwachsenen gehen nicht gerne zum Arzt, schon gar nicht zu einem, der uns nicht äußerst sympathisch ist. Genau das sollte auch das Hauptkriterium bei der Wahl des Kinderarztes sein.

Ihr Baby und Sie sollten sich in der Praxis wohlfühlen und durch den Kinderarzt verstanden. Meist fragen frischgebackene Mütter zunächst im Freundeskreis nach den einzelnen Erfahrungen mit den Kinderärzten. Denn wenn die Freundin schon berichtet, dass sie stundenlang mit ihrem kleinen Liebling im Wartezimmer auf die Behandlung warten musste, sollten Sie abwägen, was Ihnen wichtig ist. Auch die Ärzte in der Geburtsklinik sprechen gerne Empfehlungen aus, was die Qualifikation des einen oder anderen Kinderarztes in der Umgebung anbelangt.

Hier ein paar Empfehlungen unsererseits für die Wahl des Kinderarztes:

  • Hat der Kinderarzt sich mit anderen Kinderärzten in einer Gemeinschaftspraxis zusammengeschlossen? So ist eine gute Betreuung auch zwischen den Feiertagen oder im Krankheitsfall des eigentlichen Kinderarztes gewährleistet.
  • Gibt es in der Praxis unterschiedliche Warteräume für gesunde und kranke Kinder.
  • Werden homöopathische und alternative Heilmethoden im Behandlungsfall angewandt.
  • Ist der Kinderarzt im Notfall gut für mich zu erreichen?
  • Hat sich der Kinderarzt auch auf andere Fachgebiete spezialisiert, so dass man bei Bedarf nicht noch andere Ärzte aufsuchen muss.
  • Fühlen Sie und Ihr Baby sich wohl in der Praxis, denn nur dann können Sie ein Vertrauensverhältnis zu Ihrem Arzt aufbauen und haben ein gutes Gefühl bei den Vorsorgeuntersuchungen oder mal bei einer Kinderkrankheit.
  • Machen die Schwestern und Ärzte einen kompetenten Eindruck?
  • Wie lange müssen Sie trotz Termin auf die Behandlung warten? Denn wollen Sie ggf. mit Ihrem kranken Baby stundenlang im Warteraum sitzen.
  • Ist die technische Ausrüstung auf einem aktuellen Stand oder müssen ggf. Röntgenaufnahmen bei einem anderen Arzt durchgeführt werden?
  • Ist es in der Praxis sauber und ordentlich, denn möchten Sie oder Ihr Baby sich erst in der Arztpraxis mit irgendwelchen Krankheiten anstecken?

Das sind einige Punkte, die Sie bei der Wahl des Kinderarztes berücksichtigen sollten, doch nicht zuletzt kommt es auf Ihr eigenes Empfinden an. Nur wenn sich Ihr Baby und Sie sich wohlfühlen kann eine langjährige Vertrauensbasis zwischen Ihnen und Ihrem Kinderarzt entstehen.

Anzeige

Baby Markt Online-Shop, Ihr Babyfachmarkt für Babyausstattung

babywalz Brand 125x125

www.esprit.de

Anzeige

RSS-Feed

Babypedia Feed