Erstausstattung: Welche Babykleidung?

shoppingDie Zeit bis zur Geburt eines Kindes gehört mit Sicherheit zu den aufregendsten im Leben der werdenden Eltern. Gut gemeinte Erziehungsratschläge und Tipps für den passenden Vornamen werden nun zum gewohnten Inhalt vieler Gespräche. Dabei profitieren Eltern am meisten von Erfahrungswerten erfahrener Mütter und Väter, welche Anschaffungen bei der Erstausstattung wirklich sinnvoll sind. Denn nicht wenige verkürzen sich die Wartezeit mit unzähligen Einkäufen, um dann später festzustellen, dass der Nachwuchs ganz andere Bedürfnisse hat.

Babykleidung mit Köpfchen einkaufen

Der Einkauf von Babykleidung wird heute durch die moderne Medizin bereits sehr erleichtert. Gynäkologen können nämlich bereits verlässliche Informationen über die vermutliche Größe und das Gewicht des Kindes liefern. Natürlich kann es ebenfalls helfen das Geburtsgewicht der Mutter und des Vaters im Hinterkopf zu haben. Ein paar Basics, die unabhängig von der Größe sind sollten jedoch bereits vor der Geburt vorhanden sein. Dazu zählen

- Mützen
- Söckchen oder Schuhe
- und Babyschlafsäcke,

welche als wahre Wunderwaffen für einen erholsamen Babyschlaf gelten. Mütter sollten zudem rechtzeitig an den Kauf passender Still-BHs denken, da nach der Geburt des Kindes für solche Einkäufe nur noch wenig Zeit bleibt. Generell gilt ein Zeitraum zwischen vier bis fünf Wochen vor den errechneten Geburtstermin als passender Zeitraum, in welchem alle benötigte Babykleidung zu Hause sein sollte.

Secondhand aus dem Freundeskreis

In vielen Freundeskreisen bricht von Zeit zu Zeit ein wahrer Babyboom aus. Besonders in den ersten Monaten benötigte Kleidung ist kaum gebraucht und kann getrost von Freunden übernommen werden.
Zur klassischen Erstausstattung zählen

- Bodies
- Strampler
- Jäckchen
- Schlafanzüge
- Ausfahrgarnitur oder Winteroverall.

Die Größen können variieren jedoch passt Größe 56 den meisten Babys auch über einen etwas längeren Zeitraum. Mit einem
Baby Markt Gutschein können die Eltern auch nach der Entbindung schnell kleinere Bekleidung in Größe 50 oder der Übergangsgröße 50/56 erhalten. Die Anzahl an benötigten Sachen hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ist kein Trockner vorhanden, empfiehlt es sich von jedem Teil etwa 6-8 Exemplare zu haben, um die Zeit des Trocknens ohne Stress zu überstehen.

Das Gleiche gilt für Babys, die viel spucken und dabei mit Vorliebe die dafür vorgesehenen Tücher verfehlen. Denn eine gute Planung der Erstausstattung erspart gerade in den ersten Wochen mit einem Säugling zusätzliche Belastungen.

Baby Markt Online-Shop, Ihr Babyfachmarkt für Babyausstattung

babywalz Brand 125x125

www.esprit.de

Anzeige

RSS-Feed

Babypedia Feed